Kuchen mit Amaretti d’Italia Gebäck und Marmelade aus roten Beeren

VORBEREITUNG: 1 STD. 30MIN
ZUBEREITUNG: 35 MIN
SERVING: 8 Personen
VERFASSER: Matilde Vicenzi

Gibt es Lebensmittel, die Sie in die Vergangenheit entführen und wunderschöne Erinnerungen wecken?  Eines dieser Lebensmittel ist für mich der Kuchen mit Amaretti Gebäck

und Marmelade.   Wenn Sie nach einer einfachen, aber wirkungsvollen Idee suchen, um aus einem klassischen Kuchen etwas Besonderes für Ihr Frühstück oder einen leckeren Snack zu machen, vermischen Sie einfach meine Amaretti Gebäck mit Mürbeteiggebäck: Für einen unwiderstehlichen Akzent fügen Sie sie zur Füllung hinzu!

Heute bereiten wir einen Kuchen mit hausgemachter Marmelade aus roten Beeren und Mürbeteig mit Amaretti Gebäck zu.

Teilen
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Zutaten

Für die gemischte Beerenmarmelade:
150 g Heidelbeeren
75 g Erdbeeren
75 g Himbeeren
Saft 1 Zitrone
250 g Zucker

Für das Mürbeteiggebäck:
175 g Amaretti d’Italia Gebäck
200 g Mehl
125 g Zucker
125 g Butter
1 Ei + 1 Eigelb

Vorbereitung

Den Saft einer halben Zitrone und den Zucker hinzugeben und alles bei schwacher Hitze unter häufigem Rühren weitere 15 Minuten köcheln lassen.
Die Marmelade ist fertig, wenn einige auf eine Untertasse gegebene Tropfen beim schräg halten langsam nach unten tropfen.
Die heiße Marmelade in Gläser gießen und diese randvoll füllen.   Die Gläser verschließen und abkühlen lassen, bevor die Marmelade gegessen und als Kuchenfüllung verwendet werden kann.

Zur Vorbereitung des Mürbeteigs 100 g Amaretti Gebäck in einer Küchenmaschine zu einer mehlähnlichen Textur verarbeiten.
Das „Keksmehl“ mit Mehl, Butter und Zucker vermischen, dann das ganze Ei und das Eigelb hinzugeben und weiterrühren, bis der Teig glatt ist.
Den Teig dann in eine Schüssel geben, abdecken und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Mit Hilfe von Backpapier das Mürbeteiggebäck ausrollen und kreisförmig zuschneiden.  Den Abschnitt für die Ränder und Garnitur verwenden.
Eine Kuchenform mit diesem köstlichen Mürbeteig auslegen und die Oberfläche mit einer Gabel einstechen.

Die Beerenmarmelade gemischt mit 75 g grob zerbröckelten Keksen darauf geben.
Mit Mürbeteigstreifen dekorieren.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 35 Minuten backen.

Hergestellt mit